10.04.2017, Daniela Lesenberg, Kategorie: Digital Voraus

Ob WhatsApp, Facebook oder Googlesuche – kaum einer ist heute noch „online-abstinent“. Wir lesen Schlagzeilen, senden und empfangen Nachrichten oder suchen schnell noch nach dem passenden Restaurant fürs anstehende Lunchdate. Alles natürlich digital. Die Unternehmen dahinter schaffen mit ihren Apps, sozialen Plattformen, Suchmaschinen & Co. nicht nur Komfort für Nutzer. Sie bieten auch eine Bandbreite an vielseitigen Jobs.

Der Bundesverband der Digitalen Wirtschaft (BVDW) e.V. und die Beratungsgesellschaft Kienbaum haben zusammen recherchiert, welche Jobs in der Onlinebranche besonders gefragt sind.

1. Online Marketing Manager

Theorie und  Praxis zur Erstellung einer eigenen Online-Marketing-Strategie erlernen Sie zum Beispiel in unserem IHK-Zertifikatslehrgang „Online-Marketing-Manager IHK“.

mehr erfahren

2. Project Manager Online

Wie Sie als Projektmitarbeiter Instrumente und Techniken des Projektmanagements kennen und anwenden können, lernen Sie in unserem IHK-Zertifikatslehrgang „Projektmanagement IHK“.

mehr erfahren

3. Digital Sales Manager / Key Account Manager

Praxisbezogene CRM-Maßnahmen rund um die Betreuung von Großkunden vermittelt unser IHK-Zertifikatslehrgang „Key-Account-Manager IHK“.

mehr erfahren

4. Digital Marketing Manager

Die Entwicklung strategischer Konzepte für die Realisierung von digitalen Projekten erlernen Sie zum Beispiel in unserem IHK-Zertifikatslehrgang „Online-Marketing-Manager IHK“.

mehr erfahren

5. Business Development Manager

Als Business Development Manager erschließen Sie unter anderem neue Geschäftsfelder und verantworten die Weiterentwicklung bestehender Wirtschaftszweige. Wenn Sie sich für Business Development interessieren, könnten diese Kurse genau das Richtige für Sie sein:

Professionelle Gesprächsführung

mehr erfahren

Verhandlungsführung – Grundlagentraining

mehr erfahren

Überzeugend präsentieren – Mit Struktur und rotem Faden

mehr erfahren

Quelle: Studie „Arbeiten in der Digitalen Wirtschaft“ des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. und  der Beratungsgesellschaft Kienbaum.