Kontakt

040 36138 777
hkbis@hkbis.de
CAMPUS LIVE EVENT am 11. Juli 2024 kostenfrei zum Event anmelden
HKBiS Handelskammer-Hamburg Bildungs-Service | IHK-Weiterbildung zum Thema Social Selling | Simone Brett-Murati | Personal Branding Coaching und LinkedIn Training & Beratung

Digital voraus

Mit LinkedIn® Social Selling Training erfolgreich sein

29. September 2023 , Simone Brett-Murati

Mit LinkedIn® Social Selling Training erfolgreich sein

29. September 2023 , Simone Brett-Murati
HKBiS Handelskammer-Hamburg Bildungs-Service | IHK-Weiterbildung zum Thema Social Selling | Simone Brett-Murati | Personal Branding Coaching und LinkedIn Training & Beratung

LinkedIn® Social Selling Training in Hamburg zeigt, wie modernes Vertriebsmanagement sein volles Potenzial entfaltet. 

Simone Brett-Murati

Sind soziale Netzwerke nur etwas für Marketingexperten? Bei der Ansprache von potenziellen Kunden werden B2B-Netzwerke wie LinkedIn® auch für den Vertrieb immer wichtiger. Wie lassen sich Vertriebsziele erreichen, die nur durch zusätzliches Neugeschäft möglich werden? Für Geschäftsführer und Vertriebsleiter stellt sich oft die Frage nach dem optimalen B2B-Vertriebsweg. Kaltakquise-Techniken funktionieren digital jedoch nicht. Kunden wollen heute selbstbestimmt entscheiden, wann sie mit einem Lieferanten oder Dienstleister den Kontakt aufnehmen. Daher suchen Unternehmen in Hamburg vermehrt nach Alternativen zur Kaltakquise.

LinkedIn® Social Selling ist ein effektiver Ansatz, um in der ersten Phase des Kontaktaufbaus Aufmerksamkeit und Vertrauen von neuen Geschäftskunden zu gewinnen. Wie das geht, lernst Du im Social Selling Training der HKBiS.

Dein Benefit? 

  1. Du erweiterst deinen Werkzeugkoffer mit erprobten Strategien und Methoden für Vernetzung, Neukunden-Ansprache und Content auf LinkedIn®.
  2. Du baust Dir wertvolles Know-how im professionellen Umgang mit Social Media auf und sparst im Anschluss Kosten für teure Anzeigenkampagnen – weil Du künftig direkt mit deiner Zielgruppe in Kontakt kommst.

Welche Vorteile bietet Social Selling auf LinkedIn® für Hamburger Unternehmen?

Das Social Selling Training der HKBiS in Hamburg zeigt Dir, wie Du LinkedIn® bereits in der kostenlosen Basisversion für die Kundenakquise nutzt. Im Anschluss gewinnst Du mit Content neue Follower und steigerst deine Bekanntheit. Der Kurs wendet sich an Geschäftsinhaber, Corporate Influencer sowie Entscheider in Vertrieb und Marketing.

Für den gewerblichen Vertrieb (B2B) ist LinkedIn® ein vielversprechender Vertriebsweg, der Vertrieb und Marketing kombiniert. Kostenlose Recherche richtiger Ansprechpartner, tägliche Vernetzung, selbst gefunden werden – die Vorteile von LinkedIn® Social Selling im B2B liegen auf der Hand.

LinkedIn® ergänzt gängige Vertriebsmethoden perfekt. Wer von Hamburg aus internationale Kunden akquirieren möchte, dem eröffnet die Plattform neue Möglichkeiten.

Die Grundregeln im Social Selling

Das Schlagwort der Stunde lautet: LinkedIn® Social Selling.

Obwohl Social Selling nicht neu ist, hat es stark an Bedeutung gewonnen. Allerdings fehlt es im traditionellen B2B-Vertrieb noch an Social Selling Know-how.

Nicht nur das: Das digitale Mindset ist konträr zu dem, was viele im Vertrieb von der Pike auf gelernt haben. Mit der Tür ins Haus fallen wie in der Kaltakquise, funktioniert online nicht. Kunden wollen Dich kennen, mögen und vertrauen, bevor sie etwas kaufen. Jeder Schritt im Verkaufsprozess wird auf LinkedIn® durch gezielte Maßnahmen unterstützt.

LinkedIn® Social Selling im B2B hat immer das Ziel, den Boden zu bereiten für analoge Verkaufsgespräche. Social Selling ersetzt nicht das persönliche Verkaufsgespräch, sondern ermöglicht es.

Wer denkt, Social Selling ist digitale Kaltakquise, liegt nur in Teilen richtig. Die direkte, ungefragte Ansprache neuer Kontakte gehört dazu, folgt jedoch anderen Regeln als im analogen. Die Grundlegel im Social Selling ist: auch wenn Zielgruppen kalt angesprochen werden, darf es sich für sie nicht so anfühlen, sondern sollte Mehrwert stiften und logisch sein. Deine individuelle Social Selling Ansprache erarbeiten wir im Social Selling Training der HKBiS!

Ergebnisse von LinkedIn® Social Selling 

Täglich angewendet, führt Social Selling zu kurzfristigen Verkaufserfolgen und langfristigem Markenaufbau. Nicht jeder neue Kontakt kauft sofort bei Dir. Doch sobald er in deinem Netzwerk ist, bist Du durch deine Beiträge regelmäßig sichtbar, und das über einen langen Zeitraum. Diese Form der persönlichen Sichtbarkeit ist mit keiner anderen Methode herzustellen.

Zwei relevante Kennzahlen bestimmen den Erfolg von LinkedIn® Social Selling: die Vernetzungs-Quote und die Response-Quote. Die Vernetzungs-Quote ist die Anzahl derjenigen, die eine Vernetzungsanfrage annehmen. Die Response-Quote beschreibt die Zahl derer, die auf das vertriebliches Follow-up antworten. Bei der Vernetzung sind Quoten von 30 bis zu 70 Prozent möglich. Das bedeutet, dass Du Dein persönliches Netzwerk innerhalb weniger Wochen um ein Vielfaches erweitern kannst.

Wenn Du täglich zehn Follow-up-Nachrichten an bestehende Kontakte verschickst, solltest Du mindestens zwei bis drei Antworten bekommen, also zwei bis drei Mitglieder, die an deinem Angebot interessiert sind. Rechnet man das auf den Monat hoch, sind das im B2B-Geschäft Traumquoten, die mit keiner anderen Maßnahme so schnell erreicht werden. Wer einmal vernetzt ist, hat zudem viele weitere Vorteile, auch wenn der Kunde zunächst keinen Bedarf hat.
Im Social Selling Training der HKBiS in Hamburg lernst Du, wie Du wichtige Zielgruppen und Ansprechpartner identifizierst. Du formulierst Nachrichten, auf die Du eine Response bekommst.

Social Selling fängt mit Personal Branding an

Entscheidend für deinen Social Selling Erfolg ist ein stimmiges Bild zwischen Unternehmen und Ansprechpartner. Neudeutsch heißt dieser Prozess Personal Branding. Mit einem durchdachten LinkedIn® Profil gewinnt deine Neukunden-Ansprache an Vertrauen und Seriosität. Im Social Selling Training der HKBiS wirst Du Dein LinkedIn® Profil erneuern. Das Ergebnis ist ein keyword-optimiertes Profil, dass besser gefunden wird und dass für deine Zielgruppe interessant und spannend ist.

Die meisten machen diese beiden Fehler auf ihrem Profil

  1. Zu unspezifisch im Profilslogan
    Dein Slogan ist oft der ERSTE Eindruck, den der Profilbesucher von deiner Marke bekommt. Es sollte nicht nur Dein „Was“, sondern auch Dein „Warum“ vermitteln. Am besten mit einer kleinen Erfolgsgeschichte.
  2. Zu viel oder zu wenig persönlich
    Du musst keine privaten Details teilen – LinkedIn® ist nicht Facebook. Aber deinen Lebenslauf in den Infokasten zu kopieren, erzeugt auch keine Spannung.

Es gibt erprobte Techniken für professionelle und persönliches Storytelling auf deinem Profil, die Du im Training kennenlernst und anwendest.

Speziell bei Inhabern und Selbstständigen sind Arbeitsergebnisse 1:1 mit dem Namen verknüpft. Doch aus Kundensicht sind Leistungen oft austauschbar. Im Social Selling Training lernst Du, wie Du mit Storytelling auf deinem Profil deine Positionierung schärfst.

Content ist der Social Selling Motor

Aus meiner Erfahrung ist Content für viele der schwierigste Teil am Social Selling.

Neben dem zeitlichen Aufwand geht es vor allem um inhaltliche Fragen: Was soll ich posten? Interessieren sich meine Geschäftskontakte wirklich für meine Beiträge? Mit wem muss ich mich vorher abstimmen?

Content wird einfach, wenn er mit der Social Selling Strategie verknüpft ist. Inhalte dafür leiten sich aus deinem Profil und vor allem von deinen Zielgruppen ab.

Damit Content zu Inbound Leads führt, brauchst Du Inhalte, die Engagement fördern. Im Umkehrschluss heißt das, Kollegen und Kunden in deinen Content mit einzubeziehen. Deine Reichweite wird sofort davon profitieren – für deinen Account und für die Unternehmensseite.

Da LinkedIn® seinen Algorithmus im Jahr 2023 aktualisiert hat, haben Selfies an Bedeutung verloren. Demgegenüber ist Experten Content, der hilfreiche Tipps vermittelt, wieder in den Vordergrund gerückt.

Im Social Selling Training der HKBiS erstellst Du deine eigene Content Strategie, schreibst deinen ersten eigenen Beitrag und verfeinerst Dein Content Marketing Know-how.

Geschäftsleitung, Vertriebsleitung und Corporate Influencer als Vorbilder

Für DAX-Vorstände ist LinkedIn® der beliebteste und wichtigste Kommunikationskanal unter den sozialen Netzwerken. Der Grund: Ob Vorstand, Geschäftsführung oder Vertriebsleitung – wie sich Führungskräfte auf LinkedIn® verhalten, hat eine Signalwirkung nach innen und zahlt auf den Vertriebserfolg ein.

Corporate Influencer, also Arbeitnehmer, die im Namen ihres Arbeitgebers auf LinkedIn® aktiv sind, geben der Arbeitgebermarke ein Gesicht. Wenn Du als Corporate Influencer in Hamburg tätig werden möchtest oder es schon bist, wirst Du deine persönlichen Fähigkeiten in der professionellen Kommunikation in diesem Training verbessern.

Wer in Vertrieb, Kundenservice und Marketing arbeitet, sollte die Basisversion von LinkedIn® beherrschen. Wenn man sich dafür entscheidet, im B2B Vertrieb auf LinkedIn® zu setzen, ist das LinkedIn® Social Selling Training der HKBiS in Hamburg ein Muss.