fbpx

Erst Ausbildung, dann Höhere Berufsbildung!


Was ist die Höhere Berufsbildung?

Die Höhere Berufsbildung (auch „Aufstiegsfortbildung“ genannt) bietet Dir nach einer dualen Ausbildung attraktive Entwicklungswege. Denn IHK-Abschlüsse der Höheren Berufsbildung ermöglichen die Übernahme von sehr verantwortungsvollen Aufgaben in verschiedenen Tätigkeitsfeldern: Ob kaufmännisch, industriell-technisch, IT und Medien oder berufspädagogisch.

Unsere IHK-Abschlüsse Fachwirte, Fachkaufleute und Industriemeister befinden sich gemeinsam mit allen Bachelor-Abschlüssen oder Fachhochschulabschlüssen auf DQR-Niveau 6 – kurz gesagt auf Bachelor-Niveau. Betriebswirt und auch Technischer Betriebswirt sind die IHK-Top-Qualifikationen für gut dotierte Führungspositionen und befinden sich gleichwertig mit Master-Abschlüssen, Universitäts-Diplomen und Staatsexamen auf DQR-Niveau 7 – also auf Master-Niveau. Auf unserer allgemeinen Infoseite zur Höheren Berufsbildung findest Du dazu eine Reihe Zahlen, Daten und Fakten (Link am Ende dieser Seite).

IHK – Abschlüsse auf Bachelor- und Master-Niveau

Möglichkeiten gibt es viele, ob berufsbegleitend (so tun es die meisten), als Crash-Kurs in Vollzeit oder als Fernlehrgang. Bei uns gibt es die Höhere Berufsbildung berufsbegleitend, also nach Feierabend. Das ist insofern gut, weil Du ungehindert im Job bleibst und entsprechend weiter Gehalt bekommst.

Fachwirt/Fachkaufmann

Bachelor-Niveau

Bei uns findest Du nicht nur branchen-, sondern auch funktionsbezogene Aufstiegsfortbildungen. Branchenübergreifend qualifiziert steigerst Du damit Deine Chancen auf dem breiten Arbeitsmarkt entscheidend.

Alle Anzeigen

Industriemeister

Bachelor-Niveau

Qualifiziere Dich für Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben in einer spezifischen technischen Branche und werde so zum Spezialisten an der Schnittstelle von kaufmännischen und technischen Unternehmensbereichen.

Alle Anzeigen

Betriebswirt

Master-Niveau

Wenn Du bereits einen IHK-Abschluss zum Fachwirt, Fachkaufmann oder Industriemeister und können anschließend genügend Berufserfahrung vorweisen kannst, dann fehlt nur noch die höchste Stufe Deines Karriereplans.

Alle Anzeigen

Was ist ein Bachelor- oder Master Professional?

Das neue Berufsbildungsgesetz führt seit 1. Januar 2020 die Abschlussbezeichnungen „Bachelor Professional“ und „Master Professional“ für Fortbildungsabschlüsse ein.

Die Begriffe „Bachelor Professional“ und „Master-Professional“ bringen die Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung zum Ausdruck und unterstreichen die Praxisnähe sowie die besonderen Fähigkeiten von Industriemeistern, Fachwirten, Bilanzbuchhaltern oder Betriebswirten.

Der Zusatz „Professional“ gewährleistet zudem eine klare Abgrenzung zu akademischen Abschlüssen. Die neuen Bezeichnungen sind zudem ein wichtiger Beitrag zum internationalen Nachweis der beruflichen Handlungsfähigkeit deutscher Fachkräfte.

Aktuell ist die Verwendung auf einem IHK-Abschluss-Zeugnis erst möglich, wenn die neuen Bezeichnungen der Abschlüsse in den einzelnen Fortbildungsverordnungen angepasst wurden. Es lohnt sich also konkret nachzufragen oder die aktuelle Prüfungsverordnung des jeweils gewünschten IHK-Abschlusses zu studieren!

Wie kann ich das finanzieren?

Mit dem Aufstiegs-BAföG kannst Du bis zu 75% der Kosten sparen! Denn mit dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz AFBG (oder auch Aufstiegs-BAföG) werden Teilnehmer jeden Alters bei der Teilnahme an Maßnahmen der beruflichen Aufstiegsfortbildung finanziell unterstützt. Du erhältst damit ganz einkommensunabhängig einen Beitrag zu den Kosten der Fortbildung – ob Fachwirt, Fachkaufmann, Industriemeister und/oder Betriebswirt. Kurskosten und die Prüfungsgebühren sollten Dich daher nicht abschrecken.

Die Förderung erfolgt teils als Zuschuss, teils als zinsgünstiges Darlehen – es ist auf jeden Fall mit Papierkram verbunden. Lohnt sich aber in jedem Fall! Und die Reform des Aufstiegs-BAföGs kommt genau zur richtigen Zeit. Wenn Deutschland im internationalen Wettbewerb und einer sich abschwächenden Wirtschaft weiter zur Weltspitze zählen will, brauchen wir die besten Köpfe in unseren Unternehmen. Also, nutze unbedingt diese Gelegenheit!

Du bist noch Auszubildender?

Großartig, dann kannst Du bei uns eh jeden* Kurs 20% günstiger buchen! Aber nur so lang Deine AzubiCard gültig ist! 😉 Denn wie Du vielleicht noch nicht weißt, kannst Du in vielen Fällen direkt nach Deiner Ausbildung mit einer Fortbildung starten! Ganz ohne Wartezeit!

Das Beste gibt's zum Schluss!

Erfolgreiche berufliche Weiterbildung ist auch für die Stadt Hamburg attraktiv, daher erhalten seit Januar 2019 Absolventen der Meisterprüfung sowie vergleichbarer Aufstiegsfortbildungen, also Fachwirt, Fachkaufmann und Betriebswirt, als zusätzlichen Anreiz eine „Meisterprämie“ von 1.000 Euro.

Noch Fragen?

Was unterscheidet die Höhere Berufsbildung von einem Studium?

Der größte Unterschied ist der unschlagbare Praxisbezug. Du bildest Dich weiter und sammelst – wie schon in der Ausbildung – gleichzeitig Berufserfahrung und hast ein gutes Einkommen.

Wann ist die Höhere Berufsbildung das richtige für mich?

Wenn Du für Deine berufliche Karriere alle Aufstiegsmöglichkeiten ausschöpfen, Dich fachlich und menschlich weiterentwickeln, eine Rolle als Führungskraft übernehmen und nicht nur im Hörsaal sitzen möchtest, dann ist die Höhere Berufsbildung der richtige Weg für Dich.

In welchen Branchen kann ich die Höhere Berufsbildung durchlaufen?

In praktisch allen. Auf die über 300 dualen Ausbildungsberufe setzen etwa 70 Abschlüsse der Höheren Berufsbildung an – ob speziell für die Gesundheitswirtschaft, Industrie, Dienstleistung, Groß- und Außenhandel, Logistik, Einzelhandel, Immobilienwirtschaft oder ganz allgemein in Handel, Wirtschaft oder Technik.

Was kann ich tun, wenn ich mich für die Höhere Berufsbildung interessiere?

Du solltest natürlich zuerst wissen, wo Deine beruflichen Interessen liegen. Wenn Du das weißt, berät Dich die Handelskammer Hamburg gerne weiter. Die Handelskammer Hamburg ist die erste Adresse für Deine berufliche Aus- und Weiterbildung. Mehr dazu auf hk24.de.

Wie zukunftssicher ist die Höhere Berufsbildung?

Der Bedarf an Fachkräften ist riesig. Und als Absolvent der Höheren Berufsbildung hast Du die besten Argumente in der Hand. 65% der Teilnehmer berichten von einem positiven Effekt der Weiterbildung auf ihre berufliche Entwicklung. 85% der Absolventen hat die Weiterbildung persönlich weitergebracht.

IHK – Mit Sicherheit ein guter Karriereweg

Zahlen, Daten, Fakten

Auf unserer allgemeinen Infoseite zur Höheren Berufsbildung gibt’s noch mehr Zahlen, Daten, Fakten, Beratungsangebote, Telefonnummern, Adressen, Infoveranstaltungen und und und …

Mehr erfahren

Kontakt

Sie haben Fragen, Lob oder Kritik?

Kostenloser Rückruf Nachricht senden Lob & Kritik