Kontakt

040 36138 777
hkbis@hkbis.de
FOKUS: RECHNUNGSWESEN, CONTROLLING & FINANZEN mehr erfahren
HKBiS Handelskammer Hamburg Bildungs-Service | Hamburgs erste Adresse für IHK-Weiterbildung | Dozentenübersicht | Alle Dozentinnen und Dozenten auf einen Blick

Feelgood Manager IHK

  • 90 Unterrichtsstunden
  • 2.580,00 €
  • IHK-Zertifikatslehrgang

Feelgood Manager IHK

  • 90 Unterrichtsstunden
  • 2.580,00 €
  • IHK-Zertifikatslehrgang

Alles auf einen Blick

Feelgood Management: Der Mensch im Mittelpunkt

In den letzten Jahren hat sich in vielen Unternehmen ein zeitgemäßer Ansatz im Personalmanagement etabliert: Feelgood Management. Der Name sagt es bereits: Es geht darum, ein Klima der Mitarbeiterzufriedenheit zu schaffen, um so die Motivation und Leistungsbereitschaft aller Beteiligten zu steigern. Was bedeutet das Konzept und wie lässt es sich umsetzen? Zufriedene Mitarbeiter, die sich wohlfühlen, arbeiten motivierter, innovativer und kreativer. Sie tragen damit entscheidend zum Unternehmenserfolg bei. Dies zu fördern, ist Deine Aufgabe als Feelgood Manager. Dazu gehört zum Beispiel, die ergonomische Gestaltung des Arbeitsplatzes, die Planung angemessener Pausenzeiten und die Umsetzung einer flexiblen Work-Life Balance.

Kommunikation - das A und O des Feelgood Managers

Die Kommunikation im Unternehmen spielt bei Umsetzung eines Konzeptes eine zentrale Rolle: Ein offener und respektvoller Umgang miteinander fördert das Vertrauen und die Zusammenarbeit. Als Feelgood Manager bis Du verantwortlich, dass die Kommunikation im Team stimmt. Mit Deiner Arbeit hilfst Du, Fehlzeiten zu verringern und Probleme und Konflikte frühzeitig zu lösen.

Feelgood Management als Instrument der Mitarbeiterbindung

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Feelgood Managements ist die Mitarbeitermotivation. Neben finanziellen Anreizen, spielen Anerkennung, Wertschätzung und Respekt eine bedeutende Rolle. Für Mitarbeiter ist es wichtig, sich als Teil des Unternehmens zu fühlen und zu wissen, dass ihre Arbeit Bedeutung hat. Regelmäßige Feedbackgespräche und Lob für gute Leistungen sind wichtige Instrumente, um dies zu erreichen. Um Feelgood Management erfolgreich umzusetzen, ist es essenziell, dass die Unternehmensführung hinter diesem Konzept steht und es aktiv unterstützt.

Schaffe ein produktives Arbeitsklima in Deinem Unternehmen!

Eine positive Einstellung zum Wohlbefinden der Mitarbeiter sollte sich in allen Bereichen des Unternehmens widerspiegeln. Dazu gehören zum Beispiel flexible Arbeitszeiten, die Möglichkeit zum Homeoffice und ein gutes Betriebsklima. Ebenso sind Schulungen und Weiterbildungen der Mitarbeiter Bestandteil des Feelgoood Managements. Wer sich in seinem Job weiterentwickelt und neue Fähigkeiten erlernt, fühlt sich in der Regel zufriedener und motivierter. Das Unternehmen unterstützt, indem es zum Beispiel Weiterbildungsangebote anbietet oder Mentoring-Programme einführt. Feelgood Management ist kein kurzfristiges Konzept, sondern eine langfristige Strategie zur Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit und -motivation. Unternehmen, die auf dieses Konzept setzen, profitieren von einer höheren Mitarbeiterbindung, einer geringeren Fluktuation und einer höheren Produktivität.

Feelgood Management: Warum es sich lohnt, in die Zufriedenheit Deiner Mitarbeiter zu investieren

Unser Kurs vermittelt Dir anschaulich, was Feelgood Management ausmacht und warum es gerade heute wichtig ist. Du lernst die Methoden und Instrumente eines Feelgood Managers kennen und weißt, wie Du diese in Deinem Unternehmen gewinnbringend einsetzt. Methodisch besteht dieser Lehrgang neben Vorträgen und theoretischen Inputs vor allem aus praxisorientierten Fallbeispielen und anschaulichen Übungen. So gelingt Dir der Transfer des Gelernten in Deinen betrieblichen Alltag.

Kursinhalte als PDF-Download

Vom 21.08.2023 bis 21.09.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr (21. - 25.8.2023, 18. - 21.9.2023)

  • Einführung ins Feelgood Management
    • Zweck und Aufgaben des Feelgood Managements
    • Folge- bzw. Erfolgswirkungen des Feel Good Managements verstehen
    • Bisherige und zukünftige Relevanz
    • Aufgaben des Feelgood Managers
    • Fachliche und Persönliche Anforderungen
  • Soziale Systeme und Unternehmenskultur
    • Unternehmen als soziale Systeme
    • Grundlagen des Wertemanagements
    • Unternehmensidentität und Wir-Gefühl
    • Teamarbeit und Teambildung
    • Kultur als Konzept
    • Entstehung einer Kultur
    • Bildung, Analyse und Veränderung der Unternehmenskultur
  • Gesundheit und Selbstmanagement
    • Begriff und Aufgaben des Selbstmanagements
    • Zeitmanagement und Stressbewältigung
    • Umgang mit Burnout, Boreout und innerer Kündigung
    • Grundlagen Betriebliches Gesundheitsmanagement
    • Ernährung und Bewegung im Unternehmen
    • Arbeitsraumgestaltung
  • Kommunikation und Coaching
    • Grundlagen der Kommunikation, Feedback
    • Mitarbeitergespräche und -befragungen
    • Begriffsklärung Coaching und Mediation
    • Methoden und Tools Coaching und Mediation
    • Gesprächsführung
    • Problemlösungen
  • Personalmanagement
    • Motivation und Arbeitszufriedenheit
    • Mitarbeiterbindung
    • Bewerbungsmanagement und Onboarding
    • Personalführung
    • Umgang mit Kündigungen
  • Changemanagement und Veränderungen in der Arbeitswelt
    • Begriff und Grundlagen des Changemanagements
    • Veränderungskultur und -strategien
    • Veränderungen implementieren und kommunizieren
    • Umgang mit Widerständen
    • Social Leadership
    • Charismatische Führung
    • Authentizität
    • New Work
    • Nutzen und Aufbau einer Vertrauenskultur
    • Work-Life-Balance
  • Konfliktmanagement
    • Begriff und Arten
    • Entstehung und Identifikation von Konflikten
    • Entwicklung von Konfliktlösungen
    • Führung von Konfliktgesprächen

  • Introduction to Feelgood Management
    • Purpose and tasks of Feelgood Management
    • Understanding the consequences and success effects of Feel Good Management
    • Past and future relevance
    • Tasks of the Feelgood Manager
    • Professional and personal requirements
  • Social systems and corporate culture
    • Companies as social systems
    • Basics of value management
    • Corporate identity and "we-feeling"
    • Teamwork and team building
    • Culture as a concept
    • Emergence of a culture
    • Formation, analysis and change of corporate culture
  • Health and self-management
    • Concept and tasks of self-management
    • Time management and stress management
    • Dealing with burnout, boreout and internal resignation
    • Basics of corporate health management
    • Nutrition and exercise in the company
    • Workspace design
  • Communication and coaching
    • Basics of communication, feedback
    • Employee appraisals and surveys
    • Definition of coaching and mediation
    • Methods and Tools Coaching and Mediation
    • Conducting conversations
    • Problem solving
  • Human resource management
    • Motivation and job satisfaction
    • Employee retention
    • Application management and onboarding
    • Personnel management
    • Dealing with terminations
  • Change management and changes in the working world
    • Concept and basics of change management
    • Change culture and strategies
    • Implementing and communicating change
    • Dealing with resistance
    • Social leadership
    • Charismatic leadership
    • Authenticity
    • New Work
    • Benefits and building a culture of trust
    • Work-life balance
  • Conflict management
    • Concept and types
    • Emergence and identification of conflicts
    • Development of conflict solutions
    • Conducting conflict talks

Sie lernen praxisorientiert die Methoden und Instrumente des Feelgood Managements kennen. Sie wissen wie Sie diese dann im Unternehmen gewinnbringend einsetzen können.

Präsenzkurs

Dieser Kurs findet in Präsenz im CAMPUS 75 statt. Mit bester Lage in der Hamburger Innenstadt und zentraler Anbindung an den ÖPNV ist unser CAMPUS75 in der Willy-Brandt-Str. 75, 20459 Hamburg, gut zu erreichen. Unsere Räume verfügen über eine gehobene Ausstattung und bieten jede Menge Komfort: kostenfreies Highspeed-WLAN, Screen Share, Touchscreens oder Sprech-, Sound- und Streaming-Technik in den Räumen oder nutze einfach unsere Design-Lounges und die Bibliothek als komfortable Rückzugsorte. Entdecke unseren CAMPUS75 unter campus75.hamburg, vielleicht sogar für eine eigene Veranstaltung.

Der Normalpreis für das Teilnahmeentgelt beträgt 2.580,00 €.

Förderung Deiner Weiterbildung

Dieser Kurs kann mit dem Hamburger Weiterbildungsbonus PLUS mit bis zu 750 € gefördert werden. Gefördert werden:

  • Beschäftigte die...
    • in Hamburg leben oder arbeiten und/oder...
    • mind. 15 Wochenstunden in sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung arbeiten...
    • bei einem Hamburger Unternehmen mit weniger als 250 Beschäftigten arbeiten
  • Selbstständige die...
    • in Hamburg leben und /oder arbeiten
    • ihr Einkommen in Hamburg versteuern
    • ihre Existenzgründung abgeschlossen haben
    • deren selbstständige Tätigkeit die hauptberufliche Tätigkeit ist
  • Außerdem gefördert werden...
    • Beschäftigte, die ergänzende Leisungen zum Lebensunterhalt vom jobcenter erhalten, können mit bis zu 100% der Weiterbildungskosten unterstützt werden

Alle Möglichkeiten einer Förderung haben wir hier für Dich zusammengefasst: Förderung.

In inzwischen 14 Bundesländern haben privat zahlende Arbeitnehmer das Recht auf bezahlte Arbeitstage für die politische oder berufliche Weiterbildung oder zur Qualifizierung für die Wahrnehmung ehrenamtlicher Tätigkeiten. Der Arbeitgeber trägt dabei die Freistellung von der Arbeit. In den meisten Bundesländern kann man für max. zehn bezahlte Arbeitstage innerhalb von zwei Jahren Bildungsurlaub (auch Bildungszeit genannt) beantragen. Dieser Kurs ist entsprechend den Maßgaben des jeweiligen Bildungsurlaubsgesetzes in folgenden Bundesländern als bildungsurlaubsberechtigt anerkannt:

  • Hamburg
  • Niedersachsen
  • Schleswig-Holstein

Du bist an dem Kurs interessiert und arbeitest in einem anderen Bundesland? Sprich uns gerne an und wir prüfen für Dich, ob der Kurs auch in Deinem Bundesland anerkannt wird.

Mhmmm ... Catering! Bei diesem Kurs wirst Du durchgehend mit Kalt- und Heißgetränken versorgt. Süße Kleinigkeiten dürfen natürlich auch nicht fehlen. Um die Gelegenheit zu nutzen, sich besser kennenzulernen und einen entspannten Austausch untereinander zu ermöglichen, laden wir am ersten Tag alle Teilnehmenden zu einem gemeinsamen Mittagessen ein. Freu Dich also auf eine angenehme erste Pause mit anderen Teilnehmern.

Alle Teilnehmer werden mit Schreibutensilien und einem Namensschild ausgestattet.

In der Regel gibt es auch zusätzlich entsprechende Skripte.

Ansonsten gilt, lass Dich überraschen... 😉

Dein IHK-Zertifikat


Für diesen Kurs erhälst Du ein bundesweit anerkanntes IHK-Zertifikat, mit dem Du belegen kannst, dass Du Dich im Themenfeld berufs- und praxisnah weitergebildet hast. Du musst dafür an mindestens 80 % der Unterrichtseinheiten teilnehmen und folgenden Leistungsnachweis erbringen:
Gesprächssimulation

Bei Fragen
einfach
fragen.
Kontaktperson
Jetzt aber schnell!
HKBiS Handelskammer Hamburg Bildungs-Service | Hamburgs erste Adresse für IHK-Weiterbildung | Alle Infos zum Einlösen unseres Wertchips | Gastro-Tipps
HKBiS Handelskammer Hamburg Bildungs-Service | Hamburgs erste Adresse für IHK-Weiterbildung | CAMPUS75 | Campus 75 | Willy-Brandt-Straße 75 | Peter Möhrle Lounge | Event Raum
HKBiS Handelskammer Hamburg Bildungs-Service | Hamburgs erste Adresse für IHK-Weiterbildung | Commerzbibliothek

Fühl Dich eingeladen

Fühl Dich wohl im CAMPUS75

Kostenfreie Nutzung

der Commerzbibliothek

Bei unseren kostenpflichtigen Kursen laden wir Dich gern zum Mittagessen ein oder Du bekommst zum Kursstart einen Wertchip, den Du jederzeit in unseren Partner-Restaurants der Nachbarschaft einlösen kannst. Achte hier einfach auf die Angaben zur Verpflegung in unseren Ausschreibungen.

Neben Snack- & Getränkeautomaten, einem Fahradparkplatz, barrierefreien Toiletten, Mikrowellen & Schließfächern, findest Du bei uns eine Bibliothek und viele bequeme Lounges, in denen Du eine Tasse Kaffee trinken oder plaudern kannst.

Für unsere Kursteilnehmer der Höheren Berufsbildung ist die Nutzung der Commerzbibliothek der Handelskammer Hamburg kostenfrei. Damit gibt’s Zugang zu über 180.000 Medien, Datenbanken und E-Books – auch online.