Kontakt

040 36138 777
hkbis@hkbis.de
CAMPUS LIVE EVENT am 11. Juli 2024 kostenfrei zum Event anmelden

Nachhaltigkeitsmanager IHK | Module

Alles auf einen Blick

Gute Gründe für ein Nachhaltigkeitsmanagement im Unternehmen

Nachhaltigkeit wird seit der UN-Umweltkonferenz von 1992 als Zielbündel für umweltpolitische, ökonomische und soziale Entwicklungsziele verstanden. Danach entstehen stabile Gesellschaften, wenn ökologische, ökonomische und soziale Ziele gleichrangig nebeneinanderstehen. Ziel von nachhaltigen Unternehmen ist es ökologisch und ökonomisch so zu handeln, dass künftige Generationen ähnlich gute Lebensbedingungen vorfinden. Ein starkes und transparentes Nachhaltigkeitsmanagement stärkt das Image Ihres Unternehmens und hilft potenzielle Risiken zu vermeiden.

Aufgaben eines Nachhaltigkeitsmanagers IHK

Die Aufgaben eines Nachhaltigkeitsmanagers gehen weit über die eines Klimaschutzmanagers hinaus. Als Nachhaltigkeitsmanager verantwortest Du nicht nur das Umweltprogramm, sondern unterstützt Dein Unternehmen, die gesetzlichen Vorgaben im Bereich ESG zu identifizieren. Du erarbeitest individuelle Lösungen für die effiziente Umsetzung und trägst Sorge, dass die Maßnahmen im Rahmen der nicht-finanziellen Berichterstattung Eingang in den Jahresabschluss finden.

Der Klimaschutz im Sustainabiltiy-Management

Insbesondere dem verantwortungsvollen Umgang mit Rohstoffen und dem Schutz der Umwelt kommt eine entscheidende Bedeutung zu. Umwelt- und Naturschutz betreffen heute nahezu alle Unternehmensbranchen. Viele Anforderungen von Kunden, Mitarbeitern und/oder dem Gesetzgeber müssen nach nationalen, wie internationalen Standards nachgewiesen werden. Immer mehr Kunden fordern volle Transparenz in Bezug auf die Emissionen und Reduktionsziele. Du beobachtest genau, ob die tatsächlichen Maßnahmen im Einklang mit den anvisierten Klimazielen stehen. Ein Nichteinhalten der eigenen Maßnahmen kann nicht nur zu Strafzahlungen, sondern auch zu empfindlichen Imageverlusten führen.

Inhalt

Das Zertifikat setzt sich aus den folgenden zwei Modulen zusammen. Beide Module können unabhängig und in beliebiger Reihenfolge voneinander gebucht werden. Wir empfehlen Dir zuerst das Seminar zum Thema Nachhaltigkeit im Unternehmen und im Anschluss den Klimaschutzmanager IHK zu belegen. Nachhaltigkeit im Unternehmen: Gesetzliche Vorgaben und freiwillige Maßnahmen identifizieren und effizient umsetzen In diesem Kurs erhältst Du einen Einblick in die aktuellen rechtlichen Entwicklungen im Bereich Sustainability. Du lernst die gängigen unternehmerischen Maßnahmen sowie deren Chancen und Herausforderungen im unternehmerischen Alltag kennen. Damit hilfst Du, das Unternehmen nicht nur gesetzeskonform, sondern auch auf der Höhe der Zeit zu managen. Klimaschutzmanager IHK: Unsere Zertifikatslehrgang bereitet Dich auf die Anforderungen an ein umfassendes betriebliches Klimaschutzmanagement vor. Du setzt Dich intensiv mit den Chancen und Risiken auseinander und lernst die Elemente einer Treibhausgasbilanz kennen. Du kannst Klimaziele für Dein Unternehmen ableiten, und konkreten Maßnahmen zur CO2-Reduktion entwickeln.